Tageslosung von 30.08.2016
Gott der HERR machte aus Erde alle die Tiere auf dem Felde und alle die Vögel unter dem Himmel und brachte sie zu dem Menschen. Und der Mensch gab einem jeden seinen Namen.
Verkauft man nicht fünf Sperlinge für zwei Groschen? Dennoch ist vor Gott nicht einer von ihnen vergessen.
Besucher17332

> Förderverein Kirchenmusik e.V.

   

Hohorn-Kirche-Orgel Aus Orgelpfeiffen von unten-002-web 2Wald-GD 19062011-009-web Titeltorte-web

 

Wir möchten uns Ihnen vorstellen als Förderverein, dessen Hauptanliegen ist, kirchenmusikalische Arbeit möglich zu machen, die ohne seine Hilfe sonst nicht zustande käme.
Das Gründungsdatum ist der 02.11.2007, als Förderverein Kirchenmusik Börnsen e.V.
Dokumentiert wird dies durch die Satzung mit diesem Datum, unterschrieben von den Gründungsmit-
gliedern: Raimund Osternack, Joachim Kurberg, Rena Heinz, Sigrid Müller, Henner Mühlenweg, Claus Kutscher, Britta Preiß, Sabine Fildebrandt, Gaby Landwehr.

Bereits im Startjahr 2008 konnte das angestrebte und erforderliche Finanzbudget erreicht werden. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Verein bereits über 100 Mitglieder und ca. 40 Förderer.

Neben den Mitgliedsbeiträgen, den Fördererbeiträgen und Spenden stellt der seit dem Jahr 2008 jährlich von einigen Vereinsmitgliedern im Autohaus Vorbeck organisierte Second-Hand-Markt eine große Einnahmequelle für die Vereinskasse dar.
Seit 2014 hat sich die Struktur dieses Marktes verändert und wird unter Einbeziehung anderer Wentorfer Vereine als Spendenmarkt ausgerichtet.

Im November 2009 traten der 1.Vorsitzende Raimund Osternack und mit ihm einige Vorstandsmitglieder zurück. Anfang 2010 trennte sich der Chor „Soul & More“ vom Verein und machte sich selbständig. In dieser kritischen Phase konnte der Verein dennoch weitergeführt werden, seit dem 22.03.2010 mit neuem Vereinsnamen und geänderter Satzung, mit dem Ansatz, seine Arbeit auf die gesamte Kirchengemeinde auszurichten.

Zur Zeit gehören dem Vorstand an: Claus Kutscher, Gerd Jensen, Rüdiger Kiehn, Uwe Baade, Sabine Kiehn, Barbara Beneken, Christel Rüder.

Der Verein leistet gegenwärtig vor allem die Zahlung der Honorare der Chorleiter der Kantorei und des Posaunenchors in Börnsen. Beim Posaunenchor hat die Nachwuchsförderung ein besonderes Gewicht, weshalb die Ausbildungsbeiträge im Vergleich mit anderen Musikschulen sehr gering gehalten werden können. Unterstützt werden die Jungbläser auch bei Ausbildungsmaßnahmen der Posaunenmission.
2012 konnte der Förderverein zwei Trompeten für die Anfängergruppe anschaffen.

2014 wurde gemeinsam mit der Kirchengemeinde ein gebrauchtes Klavier gekauft, das bei den Chorproben und bei Konzerten eingesetzt wird. Ein weiterer wichtiger Bereich unserer Arbeit ist die Unterstützung und Organisation von Konzerten verschiedenster Art: Orgel, Klavier, Flöte, Gitarre Vokalensembles, sogar Orchester erklangen in der Kirche. Mit seinen 60 Mitgliedern, 16 Fördermitgliedern und vielen Spendern gelingt es dem Verein, auf ganz vielfältige Weise das musikalische Leben in der Kirchengemeinde Hohenhorn zu prägen und mitzugestalten. Und wir bitten alle, die sich Kirche ohne Kirchenmusik in ihrer ganzen Vielfalt nicht vorstellen können und die der Meinung sind, dass Musik eine tragende Säule der Kirche ist, unsere Arbeit zu unterstützen!
Dies kann in Form einer Spende, durch den Beitritt zum Förderverein , durch aktives Mitmachen in musikalischen Gruppen der Kirchengemeinde oder einfach durch den Besuch einer unserer Veranstaltungen geschehen!

Wir sind dankbar für jede Form von Engagement.